GUNDULA SCHULZE ELDOWY

Curriculum vitae

   

Geboren in Erfurt

   

Nació en Erfurt, Alemania

 

1979‑84

Studium der Photographie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Horst Thorau Photographische Arbeiten mit zyklischen Themen und wechselhaften Stilen

 

1979-85 

Estudia fotografía en la Universidad de   
Artes Gráficas en Leipzig con Horst Thorau Trabajos fotográficos con temas cíclicos y Estilos cambiantes.

 

1977-89

Zyklen (Z) „Tamerlan“ | „Berlin. In einer Hundenacht“ „Arbeit“ | „Aktportraits“ und „Straßenbild“, „Der Wind füllt sich mit Wasser“

 

1977-89

Ciclos (c) «Tamerlan», «Berlin. En una noche de perros», «Trabajo», «Desnudos» e «Imagen de la calle».

 

1984-90

„Der große und der kleine Schritt“ (Z)

 

1984-90

«El paso pequeño y el paso grande» (c)

 

1990

Stipendium des Kunstringes Folkwang, Essen „Waldo‘s Schatten“ (Z)

 

1990

Robert Frank la invita a Nueva York
Beca del "Kunstring Folkwang, Essen
«La sombra de Waldo» (c)

 

1991

Reisen nach Italien | „The Ninety-Nine Faces“ (Z)

 

1991

Viajes a Italia
«The NinetyNine Faces» (c)

 

1990-93

Reisen in die USA | „Spinning on my Heels“ (Z) | „Die Wahrheit ist eine versunkene Stadt“ (F)

 

1990-93

Viajes a los EEUU.
«Spinning on my Heels» (c)

 

1993-2000

Reisen nach Ägypten | „Ägyptische Tagebücher“ (Z) „Die Mumien der Pharaonen“ (F)

 

1993-2000

Viajes a Egipto
«Diarios egipcios» (c)

 

1996/97

Reise nach Japan

„Das flüssige Ohr“ (Z) | „Eine halbe Stunde Zeit“ (F)

Gewinnerin des Internationalen Photopreises „The 12th Prize for Overseas Photographers of Higashikawa Photo Fiesta’96“, Japan

 

1996/97

Viaje al Japón
«La oreja líquida o los cuatro elementos» (c) Ganadora del Premio Internacional de Fotografía "The 12th Prize for Overseas
Photographers of Higashikawa PhotoFiesta'96",
Japón
«Media hora de tiempo» (p)

 

1997

Reise nach Moskau

„Das Blatt verliert den Baum – Moskau 1997“ (Z)

 

1997

Viaje a Moscú
«La hoja pierde al árbol» (c)
Viaje a Turquía
«La imagen viviente,» 1997/99

 

1997

Reise in die Türkei

„ Das lebendige Bild“ 1997/99

 

2000

Premio de Fotografía de Nueva Zelanda
"M.I.L.K."

 

2000

Neuseeländischer Photopreis „M.I.L.K.“

 

2001

Beca artística de la Fundación Konrad Adenauer, Bonn
Viaje al Perú y Bolivia
Exposición individual "Berlín. En una noche de perros" en la Galería Germán Krüger de Miraflores, Lima-Perú.
«El rostro inconcebible» (c)

 

2001

Kunststipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung, Bonn Reise nach Perú und Bolivien

 

2004

con Javier A. Garcia Vásquez funda la
Casa de Arte «EL ROSTRO INCONCEBIBLE» en La Campiña de Moche (Trujillo)

 

2001-09

„Das unfassbare Gesicht“ (Z)

 

2004-09

«Grito de lechuza de lo oculto» (c)

 

2004

gründet in Perú mit Javier A. Garcia Vásquez das Casa de Arte „EL ROSTRO INCONCEBIBLE“

 

2004-09

Continúa viajando al Perú y a Bolivia

 

2004-09

„Eulenschrei des Verborgenen“ (Z)

 

2009/83

«En las hojas caídas del olvido» (p)

 

2004-09

Weitere Reisen nach Perú und Bolivien

 

2009/89

«Al último lo muerden los perros» (c)

 

2009/83

„Im Herbstlaub des Vergessens“ (F)

 

2010

Miembro de la Academia de las Artes de Sajonia (Alemania)

 

2009/89

„Den Letzten beißen die Hunde“ (Z) | lebt in Berlin, Perú und auf Reisen

 

 

 

 

2010

Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste

 

(c) = ciclo
(p) = película

 

 

 

 

    ..

 

(Z): Zyklus
(F): Film

.. more (erweitertete Biografie als PDF-Dokument)

    .. more
 

 

Das unfassbare Gesicht

El rostro inconcebible

Katalog.. more

Katalog zum Blättern.. more

el rostro inconcebible (español).. more

 

Feature icon

 

BilderZyklen

Galerie.. more

 

Feature icon

 

Kurzgeschichten

Texte.. more

textos en espanol.. more

traducción: Claudia Lüthi

"Der 30. November des Jahres 2000 wird ewig in meinem Gedächtnis bleiben. An diesem Tag kam ich nach Peru. Ich kannte keine Menschenseele; sprach kein Wort Spanisch, war lediglich einer Intuition gefolgt, die mir sagte, dass hier etwas von mir verborgen liegen würde. Ich stand am Flughafen von Lima und fragte mich: Was tue ich hier? Mit meiner Vergangenheit hatte ich abgeschlossen. Ich wollte einen Sprung ins Neue. "
Feature image

Verregnete Sehnsucht

Verregnete Sehnsucht
tropfendes Unbekanntes           
ich bin
ein weiter Weg
durch die Räume
eines Traumes

Antworten kommen
ohne Fragen
sehen durch die Nacht
auf menschenleeren Fluren
begegnen mir
meine zahllosen Gesichter          

ewig bin ich selbst
der Ursprung
nichts will ich werden
was ich nicht schon bin

 

Gundula Schulze Eldowy

Feature image

Zwei Schwalben

zwei Schwalben
fliegen
über den Dächern
der Glückseligkeit

der Windhauch
des Morgens
gibt ihrer Flugbahn
ein Gesicht

gefrorenes Rauschen
im angehaltenen Atem
ritzt ein Gesicht
ins steinerne Geröll

das Meer schlägt
mit seinen Wellen
ein Gesicht  
ins schäumende Getöse

 

Gundula Schulze Eldowy

Feature image

information

Der Katalog erschien zur Ausstellung „Das unfassbare Gesicht / El Rostro Inconcebible“ vom 13. Oktober bis 13. November 2010 in der Galerie Pankow, Breite Strasse 8, 13187 Berlin

Weitere Ausstellungsorte:

KunstRaum Bernusstraße
Bernusstraße 18 · D - 60487 Frankfurt am Main

 

CASA DE ARTE  El rostro inconcebible
Campiña de Moche # 147 · Trujillo – Peru
.. read more

 

 

 

 

nach oben ⇧